Suche
  • Sabine von meinKraut

Hübsche DIY Badepralinen

Wenn es draußen wieder zeitig finster und kalt wird, verwöhn dich doch selbst mit einem entspannenden Bad mit selbst gezauberten DIY BATH MELTS.


Die Hübschen sehen nicht nur zum Anbeißen aus, sondern pflegen deine Haut schon im Wasser, so musst du hinterher nicht einmal mehr eine Body Lotion auftragen. Oder du verwendest die Pralinen direkt zur Hautpflege – einfach über die Haut streichen und beim Schmelzen zusehen.


TIPP 1

Mit einzelnen Blütenblättern, getrockneten Kräutern oder Zistruszesten kannst du die Badepralinen so richtig aufhübschen!


TIPP 2

Gib deine Lieblingsdüfte an ätherischen Ölen dazu, so kriegst du zusätzlich noch ein duftes Badeerlebnis!


TIPP 3

Bath Melts sind tolle DIY Weihnachtsgeschenke z.B. verpackt in einem dekorativen Glasbehältnis!



Das easy cheesy Rezept für die Hübschen


Zutaten für 18 Stück:

  • 50 g Kakaobutter

  • 50 g Sonneblumenöl

  • Eiswürfelbehälter oder Silikonbackförmchen

Zubereitung:


1. Sonnenblumenöl und Kakaobuttre in eine kleine Schüssel geben und im Wasserbad langsam erwärmen, bis die Kakaobutter geschmolzen ist.


2. Währenddessen kannst due getrocknete Blüten oder Kräuter auf den Boden der Eiswürfelbehälter (du kannst auch kleine Silikonbackförmchen verwenden – ich hatte nur welche mit Butter-Print 😊) geben.


3. Jetzt kannst du noch deine Lieblingsdüfte an ätherischen Ölen dazugeben. Da die Pralinen mit sehr viel Wasser aufgelöst werden, kannst du zur Gesamtmenge bis zu 30 Tropfen an ätherischem Öl hinzugeben. Doch verwende keine stark reizenden Öle wie Zitrone, Teebaum oder Zimt. Wenn du die Melts direkt auf deiner Haut einmassieren möchtest, verwende bitte wesentlich weniger an ätherischen Ölen – nur 5 Tropfen.


4. Die flüssige Masse in die Formen einfüllen.


5. Über Nacht im Tiefkühlfach aushärten lassen.


6. Anschließen die Bath Melts einzeln aus der Form nehmen und in einem Glasbehältnis aufbewahren.


Anwendung und Haltbarkeit:


Ein bis zwei Badepralinen ins heiße Badewasser geben, schmelzen lassen und genießen!


Die Bath Melts bewahrst du am besten im Kühlschrank in einem Glasbehältnis auf, da sie einen niedrigen Schmelzpunkt haben und bei Raumtemperatur weich werden.


Und der Boden der Badewanne kann durch das Öl etwas rutschig werden – bitte aufpassen beim Aus- und Einstieg in die Wanne!


Warum verwende ich Sonnenblumenöl und Kakobutter?

Sonnenblumenöl


In der Kosmetik gilt es als ein sehr leichtes und mild pflegendes Öl mit einer sogar entzündungshemmenden Wirkung, was an dem Anteil an Tocopherol liegt. Dieser Anteil schützt außerdem die Hautlipide vor Oxidation und sorgt dafür, dass das Öl gut einziehen kann


Da Sonnenblumenöl viel Linolsäure und Vitamin E enthält, wirkt es positiv auf die Haut. Laut einer Studie hilft es zum Beispiel bei der Wundheilung, wirkt antibakteriell und unterstützt die Haut dabei, sich zu regenerieren.


Kakobutter


Ihr hoher Fettanteil und ihre vitaminreiche Zusammensetzung macht sie zu einem reichhaltigen Pflegewirkstoff für trockene und beanspruchte Haut. Weil sie so nahrhaft ist und eine angenehme Konsistenz hat, setzen viele Hersteller von Bodylotions, Gesichtscremes oder Lippenpflegestiften auf den Inhaltsstoff Kakaobutter.


Kakaobutter hat die Fähigkeit, der Haut ihre Elastizität zurückzugeben, weshalb sie vor allem dort zum Einsatz kommt, wo die natürliche Spannkraft des Gewebes nachlässt. In der Hautpflege verwendet man Kakaobutter gegen Falten, in Anti-Aging-Cremes sowie in Lotionen zur Behandlung von Schwangerschaftsstreifen oder Narben.


Pflegeprodukte mit Kakaobutter sind sehr lange haltbar. Als hartes Fett ist sie besonders stabil und lässt sich auch bei Zimmertemperatur problemlos drei bis zwölf Monate (je nach Angabe) lagern.


Vollbadbader oder Schnellduscher?


Zu welcher Fraktion gehörst du?

Fratkion Vollbad oder Fraktion Schnellduscher?


Ganz egal, die Bath melts sind sowohl als auch einsetzbar :)


Viel Spaß beim Verwöhnen,

Sabine von meinKraut



19 Ansichten
 
  • Instagram

©2020 meinKraut. Erstellt mit Wix.com