Suche
  • Sabine von meinKraut

Wir haben es doch selbst in der Hand

ob es funktioniert oder nicht. Und damit meine ich nicht nur die neuen Einschränkungen in

diesem Lande.

Ob es im Großen funktionieren wird, werden wir spätestens zu Weihnachten sehen. Vielleicht wird es sehr still werden unterm Tannenbaum oder es erklingt Oh du Fröhliche in großer Runde.

Jetzt ist mal wieder die berühmte Eigenverantwortung gefragt.

Für das eigene Tun und Unterlassen Verantwortung übernehmen und die Konsequenzen dafür tragen. Das mag sich vielleicht für den einen oder anderen unangenehm anfühlen. Doch da helfen keine Ausreden mehr.

Also tun wir doch was dafür.

Genau so ist es auch mit unserem Immunsystem.

Wir haben es zum Glück auch selbst in der Hand, ob es blitzschnell reagieren und etwaige Eindringlinge abwehren kann. Jede 10. Zelle in unserem Körper ist eine Immunzelle. Die wollen alle gut behandelt und mit Energie versorgt werden. Achte gut auf sie, dann wird dein Immunsystem bestimmt auch funktionieren und für dich kämpfen und dich beschützen.

Was ICH heute dafür tue?

OXYMEL – pure Nahrung für kräftige Zellen!

Oxymel ist grundsätzlich eine alte überlieferte Ur-Medizin aus Honig & Essig. Denn bereits die einfache Mischung aus diesen beiden Zutaten ist pharmakololgisch wirksam. Wenn du darin noch Heilpflanzen extrahierst, dann ist Oxymel ein wahres Breitbrandmittel.

Die Kombi macht es aus.

In der modernen Medizinforschung sind wissenschaftliche Studien zu Oxymel noch selten. Doch jede Hauptzutat für sich ist gut erforscht: sowohl Honig als auch Essig.

Honig Essig

beruhigt Husten bei Kinder bekämpft Erreger von Atemwegsinfektionen

wirkt antibakteriell bekämpft Krankheitserreger

hält den Blutzuckerspiegel niedrig senkt Blutzuckerspitzen

reguliert Cholesterin reguliert erhöht Cholesterinwerte

heilt Wunden ist ein effektives Wundheilmittel

schützt Gehirnzellen erhöht die Gehirnleistung

enthält Antioxidantien wirkt zellproduktiv durch Antioxidantien

wirkt präbiotisch wirkt probiotisch

wirkt isotonisch reduziert Muskelkrämpfe und -entzündungen

verbessert die Stimmung fördert die Bildung von Serontin *)

*) Quelle: Das große Buch von Oxymel – Medizin aus Essig und Honig (Garbiela Nedoma/Aesculus Verlag)

Ein breites Wirkungsspektrum das überzeugt

Kombinieren wir diese kräftige Mischung noch mit der Wildppflanze Hagebutte, erhalten wir schnell ein natürliches Mittel um effektiv unsere Immunzellen zu unterstützen.


Die Hagebutte ist ein effektiver und zuverlässiger Vitamin-C-Lieferant, welcher noch zusätzlich Unterstützung durch die Wirkstoffgruppe der Flavonoide bekommt. Ohne Vitamin C-funktioniert gar nichts in unserem Immunsystem. Deswegen nur rein damit in dein Oxymel:)

So einfach bereitest du dein Oxymel zu

Grundrezept Oxymel:

  • 1 Teil unpasteurisierten Apfelessig

  • 3 Teile hochwertigen Honig

Miteinander vermischen – gut umrühren

  • Fülle ¼ von einem Schraubglas mit Hagebutten (entstielen, entkappen und halbieren)

Das Basis-Oxymel darübergießen, gut verschließen und 1 Woche im Dunklen ziehen lassen. Immer wieder leicht schütteln. Danach abseihen und wieder kühl und dunkel aufbewahren.






Wie du dein Oxymel verwendest?

Entweder PUR: 1 Teelöffel voll

Oder als SIRUP: im Verhältnis 1:6 mit Leitungswasser, Tee oder Mineralwasser aufspritzen

TIPP:

Verwende das OXYMEL doch in der Küche z.B. als Zutat in deiner Salatmarinade :)


Oder integriere es in deiner Morgenroutine. Als gesunden Einstieg in den Tag – ein Glas Hagebutten-Oxmel gespritzt!


Auf deine Gesundheit und auf starke Abwehrzellen!

Sabine von meinKraut




27 Ansichten
 
  • Instagram

©2020 meinKraut. Erstellt mit Wix.com